Ein- oder zweijährige Yogalehrer-Ausbildung

Du kannst wählen ob du die Ausbildung innerhalb eines oder innerhalb von zwei Jahren absolvierst. Auch wenn die Ausbildung bereits begonnen hat,  kannst du dich noch umentscheiden.

Zielgruppe

Alle Menschen die einerseits Yoga intensiv erfahren und erleben möchten und andererseits  für alle, die ihr Bewusstsein in Verbindung mit achtsamen Sport, der Natur, unserer Ernährung und/oder Meditation erweitern wollen.

Voraussetzungen

Es gibt keine speziellen Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung. Um unser Verständnis und unsere Ausbildungsprinzipien kennen zu lernen stehen dir wir bei einigen Ausbildungs-Informations-Abenden sehr gerne zur Verfügung.

"Bildung bedeutet nicht, ein Zertifikat zu erhalten.

Es bedeutet, sich selbst zu entwickeln.."

Sadhguru

Das Besondere

Zusätzlich zu den in den Yoga-Ausbildungen vorhandenen Inhalten. wie z.B.: Asanas, Meditation, Pranayama, Yoga-Philosophie, Anatomie, Mantren, Chakren, Yoga-Wege, Yoga-Stile, Yoga-Geschichte… legen wir Wert auf

  • die Verbindung zur Natur und zu den Bergen mit Outdoor-Yoga-Einheiten und Wanderungen.
  • die Verbindung von Yoga mit Hobby-Sport (z.B. Yoga mit Bergwandern, Bergsport, Laufen, Radfahren und Meditation).
  • Ernährung: Ausführlicher Teil inkl. Basenfasten, Intervall-Fasten in Theorie und Praxis
  • Bhakti-Yoga
  • Yoga der Hingabe
  • Kirtansingen
  • Karma-Yoga in Theorie und Praxis
  • Kräuterwanderung mit Kräuterexpertin Claudia

Zwischen den Modulen werden wir wöchentlich Kontakt zu einander haben. Du hast die Möglichkeit an den von uns angebotenen wöchentlichen Online-Live-Yoga-Stunden teilzunehmen. Hier kannst du, von zu Hause aus, das Gelernte praktisch anwenden und vertiefen.

 

Gerlinde Kaltenbrunner wird uns ihre Lebenseinstellung und -erfahrungen, welche verblüffende Ähnlichkeiten zum Yoga-Weg aufweisen, vermitteln. Sie wird bei einigen Modulen unterstützend wirken und zumindest 2 Module gemeinsam mit Manfred Jericha hauptverantwortlich leiten.

"Yoga ist leicht, sobald es angezündet ist, geht es nie aus. Je besser du übst, desto heller wird das Feuer sein."
B.K.S. Iyengar

Unsere Schwerpunkte liegen auf:

  • integralem, ganzheitlichem und traditionellem (spirituellem) Yoga
  • achtsamen Sport in Verbindung mit Yoga
  • hohe Umsetzbarkeit und Integration in den Alltag (abseits der Matte)
  • positiver Lebenshaltung
  • yogischer Ernährung
  • Pranayama und Meditation
  • Selbsterkenntnis und Selbsterforschung
  • das Wohlbefinden fördernde und -erhaltende Asanas (Körperhaltungen)
  • Naturverbundenheit und Naturerlebnissen

Storno-Regelungen

Bei Stornierung nach Anmeldung bis zum Start: Wir werden eine feine Lösung für alle Beteiligten finden.

 

Nach Seminarstart: Bei Abbruch während der Ausbildung sind die Ausbildungskosten zur Gänze fällig (diese sind dann ebenfalls für andere Seminare anrechenbar). Falls du aus dieser Ausbildung aussteigen musst, werden wir ein Gespräch führen, um eine feine und ansprechende Lösung für alle Beteiligten zu finden.

 

Wir verlangen grundsätzlich keine Stornogebühr.

 

Danke für dein Verständnis.